.st0{fill:#FFFFFF;}

Lockdown und Homeoffice: Wie führt man Teams wieder zusammen 

 August 2, 2021

von  Tobias

Erfahre, wie Du dein Team nach der langen Zeit im Lockdown und Homeoffice wieder zusammen bekommst und aus den Remote-Helden ein Team aus echten Menschen mit möglichen Remote-Arbeitsanteil formst.

Ein Jahr mehr oder weniger Arbeiten von zuhause, aus der Küche, dem Wohnzimmer oder im besten Fall aus dem Arbeitszimmer, haben dazu geführt, dass Jogginghosen und Kinder im Hintergrund mittlerweile ein gewohntes Bild sind.

Jetzt kehren die Arbeitnehmer immer mehr in die Büros zurück – ob in Schichten oder mit Schnell-Test an der Eingangstür. Die Büros füllen sich endlich wieder.

Doch damit ist die Belastung für Dich als Führungskraft noch lange nicht vorbei. Nein, ganz im Gegenteil: Du hast jetzt die verantwortungsvolle Aufgabe Dein Team wieder zusammen zu führen und eine Einheit aus den verschiedenen Menschen zu formen.

Denn auch wenn man sich in den Homeoffice-Zeiten in unzähligen Videokonferenzen gesehen hat, kann das nie ein „echtes“ Gespräch von Angesicht zu Angesicht ersetzen.

Hinzu kommt aktuellen noch die Frage ins Spiel: Wie gehen wir jetzt mit so vielen Menschen auf einen Haufen um? Vielleicht beschäftigt Dich oder Teile Deines Teams auch die Frage mit dem Impfen (und bitte, hier ist nicht der richtige Raum für Diskussionen, ob dieses richtig oder falsch sei).

Wir wollen uns in diesem Blog-Artikel damit auseinandersetzen, was Du tun kannst um Deine Mannschaft wieder zu einen.

Denn eins ist so sicher wie das Amen in der Kirche: Diese Zeit hat Spuren hinterlassen! Vielerorts liegen die Nerven einfach nur blank!

Krempeln wir die Ärmel hoch und gehen wir es an! Habe als Leader bitte immer die 3 elementaren Rollen einer guten Führungskraft im Hinterkopf.

Die Herausforderung und spannende Frage: Wie bekomme ich mein Team wieder zusammen?

Um es Dir so einfach wie möglich zu machen, habe ich Dir hier die 3 wichtigsten Schritte, die es dafür aus meiner Wahrnehmung braucht, zusammengefasst.

pre corona teambuilding

Schritt 1: Wo stehen die Menschen emotional?

Finde heraus, wie jedes einzelne Teammitglied die Lockdowns erlebt und „überlebt“ hat. Welche Bedürfnisse sind dadurch befriedigend und welche nicht. Erstelle Dir eine emotionale Landkarte Deiner Teammitglieder.

Schritt 2: Wie kannst Du helfen, die Bedürfnisse zu befriedigen?

Überlege Dir, wie kannst Du in der aktuellen Situation dafür Sorge tragen, dass die emotionale Welt der einzelnen Teammitglieder Gehör findet und Du, soweit es in Deiner Macht steht, unterstützen kannst, das nicht befriedigte Bedürfnis Erfüllung finden.

Schritt 3: Schaffe Klarheit und baue Spannung im Team ab

Sprich mit dem gesamten Team offenen über das was war und was jetzt kommen wird. Nichts lässt mehr Platz für Kopfkino als Unklarheit. In diesem Moment hat jeder seinen eigenen „Film“ und der muss nicht viel mit Deinen Vorstellungen oder Meinungen zu tun haben.

Das führt aber dazu, dass Deine Teammitglieder sich eher Gedanken und Sorgen machen als sich produktiv ihren Aufgaben zu widmen.

Hinzukommt, dass Du neben den individuellen Situationen und Ansichten Deiner Teammitglieder auch dafür Sorgen zu tragen hast, dass die Rahmenbedingungen der Gesetzgebung, wie aber auch die Vrogaben des Arbeitsgebers umgesetzt werden.

Um darüber nicht die Unternehmensziele, Deine Aufgaben und persönlichen Ziele nicht aus den Augen zu verlieren, ist schnelles und zielgerichtetes Handeln erforderlich!

Brauchst Du einen Spaaringpartner?

3 einfache Schritte und Du hast sofort einen ...

Wählen Dir unten im Kalender einen Termin aus.

Fülle im Anschluss das kurze Formular aus.

Erhalte konkrete Hilfestellungen für Deine Herausforderung.

Das beste für Dich: Es ist kostenlos und unverbindlich

Warum wir das machen? Neben der Hilfestellung für Dich, geht es uns darum mit Dir gemeinsam herauszufinden ob und wie wir zusammenarbeiten können.

Sollte es nach dem Gespräch zu keiner Zusammenarbeit kommen, darfst Du trotzdem die erarbeiteten Strategie und Lösungsansätze kostenlos für Dich nutzen.

Buch Dir jetzt Dein Telefon-Coaching

Tobias

Über den Autor

Wer Menschen versteht, der hat es im Leadership deutlich leichter, weil er weiß, wieso, warum und weshalb jemand reagiert wie er reagiert. Somit hat er oder sie die Möglichkeit als Leader frühzeitig viele Reibungsverluste und Konflikte zu verhindern. Meine Mission: Jedem Leader, der das möchte, dabei helfen das zu lernen, damit er oder sie ein leichteres Leben hat.

Ähnliche Artikel:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

DIE SICHERSTE BURNOUT PRÄVENTION DER WELT

Lerne Deinen inneren Antreiber kennen!

>