.st0{fill:#FFFFFF;}

Aktives Hinhören: Wer spricht, wiederholt was er bereits weiß, wer zuhört, erfährt neues 

 August 9, 2021

von  Tobias

Ist Dir bewusst, wie wichtig es ist „Wie“ jemand etwas sagt, und nicht „Was“ er oder sie sagt? Die einfache 55-38-7 Regel macht das noch mal deutlicher. Denn das sind die Anteile einer Botschaft in der Kommunikation.

  • 55% Körpersprache
  • 38% Stimme (das „Wie“)
  • 7% Inhalt (das „Was“)

Über das „Wie“ bekommen wir sehr viele Informationen über den emotionalen Zustand unseres Gegenübers mitgeliefert. Aus dem Blog-Artikel zur emotionalen Intelligenz wissen wird bereits, wie wichtig es ist, über diese zu verfügen, damit die Führung von einem selbst und von anderen Menschen leicht fällt.

Als werdender Vater haben meine Frau und ich uns einen Online-Kurs gekauft, in dem auf die 5 unterschiedlichen Laute des Baby-Schreiens eingegangen wird. Also welches Bedürfnis von dem kleinen Wurmling nicht erfüllt ist, wenn er schreit.

Das bedeutet: die Natur hat es so vorgesehen, dass wir selbst in dem Moment, wo wir noch nicht konkret unsere Bedürfnisse mitteilen können, bereits über feine Laute kommunizieren können was unsere Bedürfnisse sind.

aktives-hinhören

Aktives Zuhören im Kontext Business

Hörst Du Deinem Gegenüber aktiv zu und bist nicht gedanklich schon dabei Deine Antwort zu formen? Bist mit Deiner Aufmerksamkeit vollkommen bei Deinem Gegenüber?

Dann wirst Du viel mehr über seine aktuelle emotionale Verfassung erfahren. Worauf Du dann gezielt eingehen kannst und somit die Bindung zu Deinem Teammitglied in diesem Moment erhöhst. Ganz einfach, weil seine Bedürfnisse wertgeschätzt werden.

Durch diese Wertschätzung kannst Du direkt eine Verbindung aufbauen, welche eure zukünftige Zusammenarbeit deutlich erleichtern wird. Ein Team-Mitglied, welches sich von Dir wertgeschätzt fühlt, wird deutlich bereiter sein, Dich in Deinen Zielen zu unterstützen. Vielmehr sogar, es kann dazu führen, dass es Deinem Team-Mitglied Zufriedenheit gibt, Dir und Deinen Zielen zu behilflich sein – ganz einfach, weil er / sie Dir positiv gegenüber eingestellt ist und Deinen Erfolg fördern möchte.

Die moderne Belastung der Ohren

Während ich das hier schreibe, habe ich seit Tagen im Hintergrund eine dezent laute Baustelle. Natürlich geht es mir darüber hinaus, wie auch vielen anderen Menschen im Berufsleben, ich bekomme täglich viele Anrufe und in meiner Rolle als Business Coach führe ich auch viele Gespräche.

Dazu gibt es heute noch die überall verfügbaren Musikstreaming-Dienste, oder sonstige Musik oder Videos auf unseren Smartphones.

Zusätzlich kommt dazu noch der Straßenverkehr und was nicht alles sonst noch dazu, was uns permanent auf den Ohren liegt.

Aktives Zuhören: So kannst Du es besser umsetzen

All das macht es einem nicht leicht auch die Ruhe zu finden, sich die Zeit für sein Gegenüber zu nehmen und diesem aufrichtig zu zuhören, weil unsere Ohren einem permanenten Stress ausgesetzt sind.

Deswegen empfehle ich Dir bevor Du Dich daran machst anderen aktiv zuzuhören, beruhige erst mal Deine Hörnerven mit etwas Ruhe.

Denn hast Du das Stresslevel heruntergefahren, fällt es Dir auch viel leichter die feinen Nuancen in der Stimme Deines Gegenübers wahrzunehmen.

Spannender Nebeneffekt, wenn Du dafür Sorge trägst, dass Du zur Ruhe kommst, wirst Du Dich selbst noch mal auf eine ganz andere Art und Weise kennenlernen.

Zur Ruhe kommen kannst Du gut bei Meditationen oder wie ich das persönlich mache mit dem Kampfformen aus meiner Kampfkunst.

Und startend in dem Moment, in dem Du aktiv hinhörst, wird sich Dein Alltag vereinfachen, weil Dein Team sich anders behandelt fühlt – wertgeschätzt. Und das das einen unglaublichen Erfolg für Dich als Führungskraft darstellt, das ist ganz klar.

NEU IN 2021: FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, DIE ZWAR VIEL ARBEITEN, ABER KAUM VORANKOMMEN

5 Wege für gehirngerechte Führung damit du gelassen und Souverän deinen Alltag meistern kannst.

OHNE dafür Zeit und Geld in Bücher und Seminare zu investieren, die meist nur Theorie beinhalten!

Nach diesem kostenlosen Online-Coaching weißt Du, wie Du ...

  • besser mit der Geschwindigkeit der Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts zurecht kommst und so leichter Entscheidungen in kürzerer Zeit treffen kannst.
  • auch in fordernden und stressigen Phasen in Deiner Mitte bleibst und somit die Arbeit auf der Arbeit bleibt.
  • mit dem "Haus-Modell" ein unerschütterliches Selbstwertgefühl aufbaust und damit klar und bestimmt NEIN sagen kannst.

Ein roter Faden aus der Praxis für Deinen Führungsalltag.

Nach diesem kostenlosen Online-Coaching weißt Du, wie Du ...

  • besser mit der Geschwindigkeit der Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts zurecht kommst und so leichter Entscheidungen in kürzerer Zeit treffen kannst.
  • auch in fordernden und stressigen Phasen in Deiner Mitte bleibst und somit die Arbeit auf der Arbeit bleibt.
  • mit dem "Haus-Modell" ein unerschütterliches Selbstwertgefühl aufbaust und damit klar und bestimmt NEIN sagen kannst.

Ein roter Faden aus der Praxis für Deinen Führungsalltag.

Tobias

Über den Autor

Wer Menschen versteht, der hat es im Leadership deutlich leichter, weil er weiß, wieso, warum und weshalb jemand reagiert wie er reagiert. Somit hat er oder sie die Möglichkeit als Leader frühzeitig viele Reibungsverluste und Konflikte zu verhindern. Meine Mission: Jedem Leader, der das möchte, dabei helfen das zu lernen, damit er oder sie ein leichteres Leben hat.

Ähnliche Artikel:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

DIE SICHERSTE BURNOUT PRÄVENTION DER WELT

Lerne Deinen inneren Antreiber kennen!

>